+49 35203 37329 gs-tharandt@t-online.de

Die aktuelle Corona-Schutz-Verordnung hat es nun endlich zugelassen, dass wir in reduzierter Personenzahl mit den Arbeiten zur Verschönerung des Außengeländes unserer Grundschule fortfahren konnten. Nachdem der große Arbeitseinsatz im Mai leider ausfallen musste, wurde es nun höchste Zeit, die Hochbeete aufzubauen. Immerhin sollen die Pflanzen noch ausreichend Zeit haben zu wachsen.

Die Hochbeete hatten wir bereits im Februar in Hedwigs Duftgarten abgebaut. Nachdem sich der Verein “Hedwigs Duft-Garten e. V.” leider auflösen musste, konnten wir die Hochbeete glücklicherweise kostenlos übernehmen. Dafür möchten wir uns an dieser Stellen ganz herzlich bei dem Verein bedanken!

Am Samstag haben wir zwei große Hochbeete aus Blech aufgebaut und befüllt sowie die Holzteile der anderen Hochbeete mit neuem Farbanstrich versehen. Es ist immer wieder erstaunlich, wie viel Material in Hochbeeten verschwindet. Wir hatten 2 m³ Äste, 2 m³ Hackschnitzel, 1 m³ Pferdemist und 5 m³ Erde anliefern lassen. Und ein Großteil davon passte wirklich in die Hochbeete.

Am Sonntag haben wir dann die Hochbeete aus Holz zusammengebaut. Die rechteckigen Hochbeete waren recht schnell zusammengebaut und befüllt. Ein Hochbeet hatte es aber in sich…

Parallel haben wir auch das Weiden-Tipi fertigstellt und dazu eine Spatentiefe Erde entfernt und den Boden mit Rindenmulch aufgefüllt. Zusätzlich wurden zusätzliche Sitzmöglichkeiten in dem Tipi geschaffen. Das ist übrigens sehr gut angewachsen und wird bereits rege von den Kindern genutzt.

Die Hochbeete sollen in der kommenden Woche noch durch die Kinder bepflanzt werden. Damit ist wieder ein wichtiger Meilenstein geschafft und unser Außengelände wieder etwas ansehnlicher.

Als letzte Schritte für dieses Jahr ist geplant, die Hochbeete aus Blech noch mit einer Einfassung aus Holz zu verschönern und einen Holzfußboden in dem Unterstand auf dem Spielplatz einzubauen. Ein weiteres großes Projekt wird hoffentlich auch noch in diesem Jahr Realität – die Hangrutsche. Hier laufen gerade die Planungen und der Förderverein ist im gesamten Prozess einbezogen. Dazu schreiben wir lieber einen separaten Artikel, da dieses Thema den Rahmen dieses Artikels eindeutig sprengen würde.

Wer Lust hat, uns bei den anstehenden Aktivitäten zu unterstützen, kann uns gerne eine E-Mail an fv@grundschule-tharandt.de schicken. Wir freuen uns natürlich auch über Geld- oder Sachspenden. Alle, die regelmäßig bei Amazon bestellen, können den Förderverein der Grundschule auch unterstützen, in dem Sie über smile.amazon.de bestellen und dort den Förderverein der Grundschule auswählen. Immerhin 0,5 % des Umsatzes bekommt der Verein dann gut geschrieben – ohne zusätzliche Kosten für Sie.